Serverumstellung
01. Oktober 2018

Erweiterung der Servermigration mit neuen Technologien zum Ausbau der Möglichkeiten in der Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten sowie zwischen unseren Mitarbeitern.

Verzahnungsmesstechnik Software GearEvolute von Zeiss
20. August 2018

Durch die Investition in die Verzahnungsmesstechnik Software GearEvolute von Zeiss und einer zugehörigen Inhouse Schulung sind wir nun in der Lage Innen- als auch Außenverzahnungen bis zu einem Teilkreisdurchmesser von 1100mm zu vermessen. Die Vermessung und Auswertung kann basierend auf allen gängigen Verzahnungsnormen bzw. nach Kundenvorschrift erfolgen.

Erweitertes Leistungsspektrum bis 1,200 mm Außendurchmesser
10. Juli 2018

Aufgrund einer Maschinenspezifischen Investition in die unsere Spanntechnik sind wir nun in der Lage auch Schleifbearbeitungen in Kombination mit Dreh- Bohrbearbeitungen bis zu einem Durchmesser von 1.200mm anbieten zu können.

Wir sind EN 9100:2016 zertifiziert
26. Juni 2018

Wir haben erfolgreich unser Qualitätsmanagementsystem entsprechend der EN 9100:2016 zertifiziert und erfüllen somit die Anforderungen der Luft- und Raumfahrt sowie der Verteidigungsindustrie. Das Zertifikat (EN 9100:2016, ISO 9001:2015) umfasst die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb rotationssymmetrischer Maschinenelemente und Baugruppen. Hier erfahren sie mehr.

IBO Offsite im Bayerischen Wald
22. Juni 2018

Am 22. und 23. Juni waren wir gemeinsam auf einem Offsite im wunderschönen Bayerischen Wald in Grafenau. Am Freitag bearbeiteten wir gemeinsam mit einem professionellen Coach Themen rund um die IBO Werte "miteinander", "vorwärts", "aufs µ" und "bewusst". Der Samstag stand im Zeichen der Bewegung. Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir über das Tierfreigelände zum Baumwipfelpfad in Grafenau gewandert. In schwindelerregender Höhe konnten wir einen kilometerweiten Blick genießen und haben nebenbei einiges über den Wald gelernt. In den darauffolgenden Wochen wurden die am Freitag erarbeiteten Themen erfolgreich in der Firma umgesetzt.

Bachelorarbeit.
26. Januar 2018

Mathias – Praktikant, Werksstudent und schließlich Bachelorand bei der IBO – verteidigt erfolgreich seine gemeinsam von der IBO und der Hochschule München betreute Bachelorarbeit mit dem Titel „Funktionale Qualitätssicherung durch angewandtes Expertenwissen in der Form und Lagetolerierung am Beispiel der Wälzlagertechnik.“

Monatliches Onboarding.
19. Januar 2018

Partizipation aller Beteiligten ist die Voraussetzung einer erfolgreichen und befriedigenden Zusammenarbeit eines Teams. Nur wenn allen klar ist, wo es hingeht, wie und womit der Weg beschritten wird, kann jeder seinen Beitrag dazu leisten. Wenn ein Unternehmen wächst, stößt die informelle Kommunikation an ihre Grenzen. Strukturen müssen geschaffen werden, damit sich niemand abgehängt fühlt. Aus diesem Grund findet nun jeden dritten Freitag im Monat ein Onboarding zur aktuellen Entwicklung der drei zentralen Themenfelder „Strategie“, „Qualitätsmanagement“ und „Leistungsprogramm“ statt.

Health-Safety-Environment-(HSE)-Programm.
02. Januar 2018

Die IBO startet ihr dreijähriges Health-Safety-Environment-(HSE)-Programm. Im Jahr 2018 liegt der Fokus auf „Gesundheit“. Die Kick-Off-Veranstaltung ist ein eintägiger Kurs „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ für das gesamte IBO Team – für den Fall der Fälle soll sichergestellt sein, dass jede und jeder weiß, wie und wo Hand anzulegen ist und wo besser nicht. Somit sind alle Mitarbeiter die teilgenommen haben jetzt Ersthelfer.

IBO erhält Zuwendungsbescheid für ein neues Forschungsprojekt.
22. Dezember 2017

Die IBO erhält den Zuwendungsbescheid des BMWi für ein neues Forschungsprojekt im Rahmen des Programms „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)“. Zusammen mit ihren beiden Kooperationspartnern – dem Leibniz Institut für Werkstofforientierte Technologien IWT Bremen und dem Bremer Institut für Angewandte Strahltechnik BIAS – erforscht die IBO in den nächsten 24 Monaten innovative Werkstoffe und Fertigungsverfahren für die Wälzlagerproduktion.

Die IBO denkt digital.
15. September 2017

Das Unternehmen verknüpft die Kette ERP-CAD-CAM-CNC-ERP. Erbrachte Lösungen werden in Modelle umgesetzt und fließen in die weiteren Prozesse ein. So entsteht der mechanische Zwilling aus dem zuerst virtuell geprüften digitalen Zwilling.

Die IBO GmbH ist auf Erfolgskurs – und das mit einem starken Team!
01. August 2017

Die Abteilungen wurden verstärkt und aktuell haben wir noch Vakanzen. Schauen Sie doch mal auf unserem Karriere Bereich (Ibo-tec.de/karriere) vorbei.

IBO denkt mehrdimensional.
30. Juni 2017

Das Unternehmen hat in die Komplett-Bearbeitung von Werkstücken investiert. In einer einzigen Aufspannung können wir schleifen, drehen, fräsen und verzahnen – und dies schon bei einer Losgröße 1.

3D-Koordinatenmessmaschine Zeiss Accura II.
01. März 2017

Nach erfolgreichem Abschluss der Schulungsprogramme der zuständigen Kollegen nimmt die IBO die 3D-Koordinatenmessmaschine Zeiss Accura II in ihrem neuen, 100 qm großen klimatisierten Messraum in Betrieb.

Qualität von Beginn an.
02. Februar 2017

Die IBO erhält Zertifizierung als IHK Ausbildungsstätte.

Die IBO feiert ihr erstes Sommerfest.
22. Juli 2016

Zu diesem Anlass geht das neue IBO Logo live, und es fällt der Startschuss für die Einführung der IBO Corporate Identity Strategie.

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
07. Juli 2016

Dies funktioniert nur mit Frei-Raum und Frei-Zeit. Dafür richtet die IBO einen Non-Operations-Day ein, der alle zwei Monate Zeit für Neues schafft.

Die Werkshalle der IBO bekommt ein funktionales Facelift und erstrahlt in neuem Glanz.
01. April 2016

Der Bereich der Qualitätssicherung wird auf 130 qm als Systemraum mit einer kompletten Einhausung gestaltet. Hier werden alle Qualitätsprüfungen, Kunden- und Werksabnahmen durchgeführt.

Neuer Gesellschafterkreis
30. Oktober 2015

Der Gesellschafterkreis wird entsprechend der Führungsverantwortung für das operative Geschäft und die strategische Weiterentwicklung der IBO umgestaltet. Das Management Team der IBO, Daniel Lemberger, Florian Lemberger und Steffen Victor, übernimmt zu gleichen Teilen die volle Verantwortung auf Gesellschafterebene.

Positive Bilanz.
31. Dezember 2014

Ein Jahr zahlreicher Auditierungen geht erfolgreich mit viel positivem Feedback, hilfreichen Vorschlägen für Verbesserungen und Optimierungen, spannenden Ansätzen für gemeinsame Projekte und konkreten Auftragsplatzierungen zu Ende.

Erstes großes Forschungs- und Entwicklungsprogramm abgeschlossen.
03. März 2014

Nach knapp eineinhalb Jahren Projektlaufzeit wird das erste große Forschungs- und Entwicklungsprogramm der IBO erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten ZIM Projekts wurden neue Material-Beschichtungs-Kombinationen hinsichtlich Fertigungsvoraussetzungen, Anwendungseignung und Nutzenvorteilen entwickelt und bewertet.

Was zusammengehört, findet auch zusammen.
01. November 2013

Entwicklung, Konstruktion, Vertrieb, Montage und Qualitätssicherung sind final am Standort in Kirchheim vereint. Mit der damit einhergehenden Erweiterung der Büroflächen ist der Grundstein für weiteres Wachstum gelegt und der Platz für neue Kollegen geschaffen.

Eingetragene Marken.
28. Februar 2012

Neben der Marke IBO sind nun auch die Marken der eigenen Produkte DRK, ARL und FX eingetragen und geschützt.

Mehr Platz, mehr Kollegen, mehr geographische Nähe.
03. November 2011

Die Montage und Warenlogistik zieht von Pegnitz nach Kirchheim bei München und vergrößert sich auf 900 qm. Das Team wird zweistellig und die Kollegen sind nur noch einen Katzensprung voneinander entfernt. Die Umsetzung für mehr und mehr Wertschöpfungstiefe am eigenen Standort wird gestartet.

Steffen Victor wird Geschäftsführer.
13. September 2011

Der Führungswechsel wird mit der Berufung von Steffen Victor zum neuen Geschäftsführer der IBO formalisiert. Gemeinsam im Führungsteam treiben er, Daniel und Florian Lemberger die Umsetzung ihrer Vision für eine erfolgreiche, innovative und schlagkräftige IBO.

Initialzündung zur Erschließung neuer Geschäftsfelder.
02. August 2010

Das erste große Entwicklungsprojekt ist die Initialzündung zur Erschließung neuer Geschäftsfelder. Damit fällt der Startschuss für die strategische Neuausrichtung der IBO als kompetenter Entwicklungspartner für ihre Kunden: Baugruppen, Beschichtungs- und Schmierkonzepte, neue Materialien und Materialkombinationen.

Die Systemlandschaft steht.
01. Oktober 2009

Mit der Berechnungs- und Simulationssoftware „mesys“ geht das letzte Teil des IT-Puzzles live. Der Wandel vom Händler zum Spezialisten für Entwicklung, Auslegung und Fertigung von rotationssymmetrischen Teilen ist damit vollzogen.

Die zukünftige Führungsmannschaft der IBO steht.
02. März 2009

Florian Lemberger schließt sich seinem Bruder Daniel Lemberger und Steffen Victor an – die zukünftige Führungsmannschaft der IBO steht. Alle für den nachhaltigen Erfolg erforderlichen Kompetenzfelder sind damit besetzt: Konstruktion und Entwicklung, Qualitätsmanagement und Prozesssteuerung, Finanzierung und Unternehmensführung.

Die ersten räumlichen Veränderungen sind abgeschlossen.
01. Oktober 2008

Mit dem Bezug von 180 qm Büroräumen in Ismaning ist der Grundstein für weiteres Wachstum gelegt. Montage und Warenlogistik werden ab sofort auf 300 qm Hallenfläche in Pegnitz unter Eigenregie betrieben.