D Druckmaschinen

Deutsche Druckmaschinen stehen für Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit. Einen signifikanten Anteil an einem zuverlässigen, gestochenen scharfen Druckbild hat die hochgenaue, reibungsarme und steife Lagerung der Druckwalzen.

Gerade IBO Lösungen sind für diesen Einsatz prädestiniert – von der Druckwalzenlagerung bis zur Greiferwellensteuerung. Das Produktspektrum reicht von kundenspezifischen hochgenauen Rollenlagern und Lagerteilen, über Stütz- und Kurvenrollen bis zu kompletten Lagereinheiten. Im direkten Austausch von Anwendungs- und Konstruktionswissen entstehen Lagerungen mit gesteigerter Leistung und Einsatzdauer.

 

Beispiel:

Druckwalzenlagerung mit hochgenauen zweireihige IBO-Zylinderrollenlagern der Bauform NNU und hochgenauen zweiseitig wirkenden, außenzentrierten Axial-Zylinderrollenlagern.

Hochgenaues, zweireihiges Zylinderrollenlager der Bauform NNU

BO-Axial-Zylinderrollenlager-Hochgenauigkeitslager-zweiseitig-wirkend-Aussenzentrierung_sr_16_0031

Hochgenaues, zweiseitig wirkendes Axial-Zylinderrollenlager mit Außenzentrierung

Bei der Auslegung der Hauptlagerung von Druckwalzen sind wir mit folgenden Anforderungen konfrontiert:

Bei der Serienlieferung ist es wichtig, dass sich die Streuung der Istwerte in einem engen Bereich bewegt. Damit wird der Aufwand in der Montage zur Abstimmung der Vorspannung deutlich reduziert. IBO Zylinderrollenlager und Axial-Lagerscheiben erfüllen diese Anforderungen. Dabei ist es sehr hilfreich, wenn unser IBO Team bereits in der Entwicklungsphase involviert wird.

 

Weitere Beispiele für genutzte IBO Lagerungslösungen in Druckmaschinen:

IBO-Sonderlager-Stuetzrolle-Bruenierung-Oberflaecheneigenschaften_sr_16_0029

Brünierte Stützrolle

IBO-Sonderlager-Kurvenrolle-Tragfaehigkeit_sr_16_0028

Kurvenrolle mit erhöhter Tragfähigkeit

Druckmaschinenlagereinheit

Druckmaschinenlagereinheit

Hochgenaue Lagerteile

Hochgenaue Lagerteile

 

Downloads

Weitere Informationen: MediaCenter


KKontakt